Kontakt
Haben Sie Fragen?03521 718432
KüchenTreff
Meißen

Würziges Roggenbrot aus dem Bräter

Ein perfektes Brot mit nur wenigen Zutaten

Würziges Roggenbrot aus dem Bräter

Was gibt es Schöneres, als den Duft von frisch gebackenem Brot? Brotbacken ist eine Kunst für sich und wer möchte, kann sich wahrscheinlich stundenlang mit Anstellgut, Vorteig und der perfekten Kruste beschäftigen. Für alle Ungeduldigen unter euch haben wir ein tolles Rezept zusammengestellt, das mit nur wenigen Zutaten gelingt. Alles was ihr dafür braucht, ist Mehl, etwas Wasser und Hefe, sowie einen gusseisernen Topf. Nach etwa drei Stunden könnt ihr dann ein krosses und würziges Brot mit frischer Butter genießen. Zum Backen des Brotes eignet sich ein runder Bräter mit einem Durchmesser von 22 cm. Wer keinen Bräter mit Deckel hat, kann das Ganze auch mit Alufolie abdecken. Wer mag, kann auch ein paar Kräuter wie Kümmel, Fenchel oder Rosmarin in das Brot geben.

Zutaten:

  • 500 g Roggenvollkornmehl
  • 250 g Weizenmehl Typ 550
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 ½ EL Salz
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • etwas Mehl zum Kneten
  • etwas Öl zum einstreichen der Form

Zubereitung:

1.) Die Hefe zusammen mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und für ca. 10 Minuten ruhen lassen.

2.) In der Zwischenzeit Mehl und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Das Hefegemisch hinzugeben und alles gründlich zu einem glatten Teig kneten.

3.) Die Schüssel mit einem frischen Geschirrhandtuch abdecken und den Teig für 1,5 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

4.) Den Ofen auf 200°C Umluft oder 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und falten. Dafür von oben, unten und von beiden Seiten den Teig immer wieder zur Mitte falten. Das Ganze für etwa 10 Minuten wiederholen.

5.) Den Bräter mit wenig Öl einfetten. Die Teigkugeln mit der gefalteten Seite nach unten in den Topf setzen und mit dem Deckel abdecken. Das Brot für 60 Minuten backen. Danach den Deckel abnehmen und das Brot für weitere 10-15 Minuten backen. Zum Schluss das Brot in der Form gut abkühlen lassen.

Natürlich schmeckt eine Scheibe frisches Brot am besten mit etwas Butter und Salz. Guten Appetit!

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG